Excel-Finanzplan-Tool PRO Austria

Übersicht

Unser Bestseller Excel-Finanzplan-Tool PRO – Spezialversion für Österreichische Kapitalgesellschaften

Für alle Unternehmer und Start-ups aus Österreich gibt es nun auch eine Spezialversion des IDW PS 880-zertifizierten Excel-Finanzplan-Tool PRO für Kapitalgesellschaften, das seit Jahren von zahlreichen Gründern, Geschäftsführern, Controllern und auch Investoren genutzt wird.

Bei dem EFT PRO Austria genannten Excel-Tool handelt es sich um eine spezielle Version, welche die steuerlichen, die handelsrechtlichen sowie die sozialversicherungstechnischen Besonderheiten in Österreich abbildet und damit perfekt auf die Planung von Österreichischen Kapitalgesellschaften zugeschnitten ist.

Dabei wurde nicht nur bei den Ertragsteuern die Körperschaftsteuerberechnung (KöSt) landesspezifisch angepasst (inkl. Mindest-KöSt, Steuersatz, Vorauszahlungstermine etc.), sondern auch die Berechnung der Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer erfolgt auf Basis der Österreichischen Vorschriften.

Schließlich werden auch bei der Berechnung der Lohnnebenkosten die aktuellen, in Österreich gültigen gesetzlichen Vorgaben berücksichtigt (ASVG, GSVG etc.). So bspw. bei den Höchstbeiträgen und Grenzen für die Sozialversicherung für verschiedene Dienstnehmergruppen wie Arbeiter, Angestellte, freie Dienstnehmer oder geringfügig Beschäftigte.

Selbstverständlich wurden auch die zahlreichen Zellkommentare überarbeitet und ein eigenes umfangreiches PDF-Handbuch mit mehr als 140 Seiten erstellt.

Alle bewährten Features und Funktionen der „deutschen Version“ sind natürlich im EFT PRO Austria erhalten geblieben. Schauen Sie sich dazu unser Einführungsvideo an und erfahren mehr über die Features und Funktionen hier.

Details

Finanzplanung in Österreich leicht gemacht

Mit dieser professionellen Excel-Vorlage verfügen Sie über ein schnelles, einfach (auch von Nicht-Betriebswirten) bedienbares und über viele Jahre ausgereiftes Finanzplan-Tool.

Sie können damit exakte, detaillierte und aussagefähige Übersichten für die Liquiditätsrechnung, Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz generieren, die Sie problemlos in ihren Businessplan oder ihre Unternehmenspräsentation einfügen können.

Das EFT PRO Austria basiert auf unserer langjährig bewährten, von unabhängigen Wirtschaftsprüfern zertifizierten Standardversion und wurde an vielen Stellen auf die gesetzlichen Vorgaben in Österreich angepasst.

Die wichtigsten Anpassungen bzw. Unterschiede betreffen die:

1. Berücksichtigung bzw. Berechnung von Ertragsteuern

Landesspezifische Anpassung der Körperschaftsteuerberechnung (KöSt) inkl. Mindest-KöSt, Steuersatz, Vorauszahlungstermine etc. und Wegfall der in Deutschland von Kapitalgesellschaften zu entrichtenden Gewerbesteuer.

2. Berücksichtigung bzw. Berechnung der Umsatz-/ Mehrwertsteuer

Landesspezifische Anpassung bei der Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer inkl. Berücksichtigung von 3 verschiedenen USt-Sätzen, Vorauszahlungstermine und Wegfall der in Deutschland möglichen Dauerfristverlängerung.

3. Berechnung der Lohnnebenkosten

Berücksichtigung der gesetzlichen Werte für die Höchstbeiträge und Grenzen für die Sozialversicherung und zwar für die verschiedenen Dienstnehmergruppen: Arbeiter, Angestellte, freie Dienstnehmer etc. (jeweils oberhalb und unterhalb der Geringfügigkeitsgrenze).

Berücksichtigung von bundeslandspezifischen weiteren Lohnnebenkosten wie Dienstgeberbeitrag (DB), Dienstgeberzuschlag (DZ), Beitragszahlungen an die betriebliche Vorsorgekasse (BV-Kasse) sowie Kommunalsteuer.

Alle Höchstbeitragsgrundlagen und Prozentsätze können jederzeit (z.B. bei zukünftigen gesetzlichen Änderungen) leicht angepasst werden.

4. Abschreibungsvorschriften für Anlagevermögen

Einfache Möglichkeit zur linearen Abschreibung auf Basis der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer.

Planungsmöglichkeit für aktivierte Eigenleistungen inkl. zugehöriger Abschreibungen

Möglichkeit Anlagevermögen teilweise oder vollständig zum Buchwert (aber auch über oder unter Buchwert) zu verkaufen bzw. Abgänge zu buchen

Veränderte Grenzen in Österreich bzgl. geringwertiger Wirtschaftsgüter (§ 13 EStG).

  • dem Excel-Finanzplan-Tool (= Excel-Datei)
  • einem zugehörigen PDF-Handbuch mit vielen Hintergrundinformationen sowie Tipps & Tricks (hier vollständig online einsehen)
  • sowie dem exklusiven Zugang zu zahlreichen HD-Video-Tutorials, die das Finanzplan-Tool sowie die ersten Schritte zur Erstellung einer neuen Finanzplanung einfach erklären.

Wichtig: Bitte achten Sie bei der Bestellung darauf, die richtige Version “EFT Austria” auszuwählen. Ein späterer Umtausch ist nur kostenpflichtig möglich

Downloads

Hier finden Sie zusätzliche Dateien und Links die ihnen helfen, einen besseren Eindruck vom Umfang und den Möglichkeiten des Planungstools für Österreichische Kapitalgesellschaften zu bekommen.

Screenshots

Die folgenden Screenshots vermitteln ihnen einen ersten Eindruck der Software. Klicken Sie auf ein Bild für eine Anzeige in Originalgröße. 

Inhaltsverzeichnis