IFRS 16 Leasing-Rechner

Übersicht

Das einfache und transparente IFRS 16 Excel-Tool

Der seit 2019 verbindlich anzuwendende Leasingstandard IFRS 16 regelt den Ansatz, die Bewertung, den Ausweis sowie die Angabepflichten zu Leasingverhältnissen im Rahmen internationaler Bilanzierungsgrundsätze.

Das Fimovi Excel-Tool “IFRS 16 Leasing-Rechner” unterstützt sie beim korrekten Bilanzansatz als Leasingnehmer und ermöglicht ihnen auch die zukünftige Prognose von allen mit einem Leasingvertrag in Verbindung stehenden Zahlungen bzw. Bilanzpositionen z.B. für Unternehmens- bzw. Finanzplanungen.

Leasingbilanzierung nach IFRS 16

Der IASB hat mit IFRS 16 entschieden (fast) alle Leasingsachverhalte gleich zu behandeln. Diese sind nunmehr grundsätzlich bilanziell zu erfassen, sofern der Leasingnehmer ein Nutzungsrecht an einem Vermögenswert hat („Right-of-use-Asset“). Dies erfordert damit auch bei vielen Unternehmen eine Überleitung von Operating-Leasingverhältnissen.

Dabei ist Leasing nach IFRS 16 nicht nur eine Bilanzierungsfrage, sondern vielmehr eine neue „Denke“, da nunmehr Leasing auf Leasingnehmer-Seite Finanzierung, nicht mehr Miete ist. Statt Mietaufwand hat das Unternehmen Zinsaufwand, statt operativem Cashflow hat das Unternehmen Finanzierungs-Cashflow. Damit hat die geänderte Leasingbilanzierung teilweise auch erhebliche Auswirkungen auf wichtige Finanzkennzahlen.

Details

Grundprinzip

Das grundlegende Vorgehen für die korrekte Bilanzierung von Leasingverträge nach IFRS 16 besteht aus vier Schritten die auch im Excel-Tool “IFRS 16 Leasing-Rechner” abgebildet werden.

Zu Beginn wird das Nutzungsrecht in Höhe des Barwerts aller Leasingzahlungen gegen eine Leasingverbindlichkeit eingebucht.

Als Leasingzahlung gelten grundsätzlich alle einmaligen und wiederkehrenden Beträge, die der Überlassung des Mietgegenstands zugeordnet werden können. Betriebswirtschaftliche Sachverhalte wie unter anderem Anreizzahlungen, anfängliche direkte Kosten oder Kosten am Ende der Laufzeit (z.B. Rückbauverpflichtungen) fließen ebenfalls ein (vgl. Abbildung).

Über die Vertragslaufzeit wird die Leasingverbindlichkeit durch die tatsächlich geleisteten Leasingzahlungen abgebaut. Der Abbau geschieht dabei unabhängig der Nutzungsrecht-Abschreibung immer genau zu den Zahlungszeitpunkten und in Höhe der Zahlungen (nur Tilgungsanteil).

Dennoch gibt es bei unternehmerischen Vorhaben immer wieder spezielle Besonderheiten oder auch Daten und Auswertungen, die Sie, ihre Gesellschafter oder Investoren zusätzlich sehen bzw. planen wollen.

Sollten Sie sich die gewünschten Anpassungen nicht zutrauen oder haben Sie Schwierigkeiten bei der eigenen Umsetzung, bieten wir ihnen individuelle Unterstützung. Und zwar über das Internet, d.h. schnell, unkompliziert, ortsunabhängig und zu einem fairen Preis. 

Der durch die Zinsen entstehende Aufwand erhöht die Leasingverbindlichkeit. Der Wert ergibt sich aus der Anwendung des Zinssatzes auf die in der jeweiligen Periode verbleibende Leasingverbindlichkeit.

Das Nutzungsrecht wird über die Vertragslaufzeit in der Regel linear abgeschrieben. Dies hat zur Folge, dass das Nutzungsrecht und die Leasingverbindlichkeit nicht gleichmäßig abgebaut werden.

Funktionsumfang

Funktionen und Features des Excel-Tools

Der “IFRS 16 Leasing-Rechner” von Fimovi ermöglicht die detaillierte Berechnung unterschiedlichster Leasingobjekte (Vermögensgegenstände) in Übereinstimmung mit dem IFRS 16 Standard. Dabei werden alle Zahlungen und Bilanzparameter, wie Wert des Nutzungsrechts oder die Höhe der Leasingverbindlichkeit sowie deren Abschreibung bzw. auch die Tilgungs- und Zinszahlungen für die gesamte Vertragslaufzeit auf monatlicher Basis berechnet.

 

  • Alle Berechnungen bzgl. Leasingverbindlichkeit und Nutzungsrecht erfolgen auf Monatsbasis, so dass einfache Übertragung für monatliche Buchhaltung bzw. auch für mehrjährige Unternehmens- bzw. Finanzplanungen möglich
  • Beliebige Währung frei wählbar
  • Möglichkeit eine anteilige Periode bei Leasingbeginn vorzugeben (häufig bei Immobilien-Leasing)
  • Wahlmöglichkeit für Zahlungsintervall der Leasingraten (monatlich, quartalsweise, halbjährlich od. jährlich)
  • Erhöhung der Leasingraten während der Vertragslaufzeit möglich (prozentuale Steigerung bzw. Indexierung od. direkte Eingabe Ratenhöhe u. Anpassungszeitpunkte)
  • Einstellmöglichkeit für Zahlungszeitpunkt (vorschüssig od. nachschüssig)
  • Zu Leasingbeginn können beliebig viele Zahlungsperioden als „ratenfrei“ vorgegeben werden
  • Höhe und Zeitpunkt erhaltener Leasinganreize kann individuell vorgegeben werden
  • Beliebige zusätzliche Aus- und Einzahlungen (zu beliebigen Zeitpunkten) können manuell eigetragen werden
  • Anfängliche direkte Kosten und etwaige Kosten am Leasingende können vorgeben werden (gehen in die Wertermittlung des RoU Asset ein)
  • Ausübungspreis im Fall einer Kaufoption am Leasingende kann vorgegeben werden
  • Wahlmöglichkeit bei der Abschreibung des Nutzungsrechts (gleichmäßig linear od. erster u. letzter Monat taggenau
  • Tool ist fertig vorbereitet für Vertragslängen von bis zu 15 Jahren (= 180 Monate); beliebig verlängerbar
  • Komplette Berechnungslogik (inkl. Ergebnissen) schnell und einfach kopierbar, so dass auch viele unterschiedliche Leasingobjekte/-verträge individuell berechnet werden können
  • Horizontale Ausgabe aller relevanten Daten auf Monatsbasis zur einfachen Verwendung in Finanz- und Unternehmensplanungen
  • Zusätzliche tabellarische (vertikale) Ausgabe zur besseren Übersicht und zum Ausdruck (siehe Screenshots)
  • Detaillierte Abbildung aller IFRS 16 relevanten Sachverhalte in integrierter Übersicht aus GuV, Cashflow und Bilanz erlaubt schnelle Beurteilung der Leasingsachverhalte
  • Einfache und intuitive Benutzerführung mit zahlreichen Kontroll- und Integritätsprüfungen
  • Mit umfangreichem Handbuch (hier komplett einsehen) und zusätzlichen Hinweise in der Excel-Datei selber
  • Bei Bedarf alles jederzeit vom Nutzer anpassbar (nicht geschützt)

 

Screenshots

Einige ausgewählte Screenshots aus dem IFRS 16 Leasing-Rechner. Klicken Sie auf ein Bild für eine größere Anzeige.

 

Kundenstimmen

Inhaltsverzeichnis