Suche

Fimovi Blog

Fehler vermeiden in Excel-Modellen

Von vielen Softwareanbietern wird Excel seit vielen Jahren wegen seiner vermeintlichen Fehleranfälligkeit kritisiert oder sogar totgesagt. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit verschiedenen Ansätzen zur „Fehlervermeidung“ in Excel-Modellen, so dass Sie auch weiterhin die enorme Flexibilität der Software nutzen können, und dass ohne Qualitätseinbußen bezüglich Nachvollziehbarkeit, Transparenz und Korrektheit der Berechnungen.

Weiterlesen »

Soll-IST-Analyse „Reloaded“ – Ein Controlling Klassiker

Die grafische Darstellung von Soll-Ist-Werten einschließlich ihrer Abweichungen gehört zu den Standardaufgaben in der Praxis von Controlling- und Finanzverantwortlichen. In diesem Beitrag wird die Erstellung eines aussagekräftigen Excel-Diagramms erläutert, welches sich durch eine besonders effiziente Informationsvermittlung auszeichnet und eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Darstellungsmöglichkeiten bietet.

Weiterlesen »

Automatisierte Bestandsbewertung in Excel: Die Verbrauchsfolgeverfahren FIFO und LIFO

Geht es im Rechnungswesen, im Controlling oder bei der integrierten Finanzplanung um die Bewertung von Vorratsvermögen unter Berücksichtigung eines der zulässigen Verbrauchsfolgeverfahren, stellt dies viele Akteure, trotz guter Excel-Kenntnisse, immer wieder vor Herausforderungen. Dieser Beitrag erläutert am Beispiel des FIFO-Verfahrens einen VBA-freien Ansatz, mit dem sich derartige Bestandsbewertungen in Excel einfach modellieren lassen.

Weiterlesen »

Degressive Abschreibungen auch bei unterjähriger Anschaffung automatisch in Excel modellieren

Der Gesetzgeber hat aufgrund der Corona-Krise die Abschreibungsmöglichkeiten verbessert. Insbesondere wurde die (geometrisch) degressive Abschreibung für in den Jahren 2020 und 2021 angeschaffte Vermögensgegenstände wieder eingeführt. Wie Sie automatisiert degressive AfA auch in Kombination mit Sonderabschreibungen einfach in Excel, auch bei unterjähriger Anschaffung, modellieren können, erläutert dieser Beitrag.

Weiterlesen »

Liquiditätsplanung Teil 2: Maßnahmen mit denen Sie ihre Liquidität verbessern

In unserem Blogbeitrag „Liquiditätsplanung mit Excel erstellen“ haben wir bereits erläutert, worauf es bei einer Liquiditätsplanung ankommt, wie eine solche am besten aufgebaut werden kann und was bei der Umsetzung, z.B. mit Excel, zu beachten ist. In diesem Beitrag werden konkrete Schritte und Maßnahmen vorgestellt, mit denen Sie grundsätzlich ihre Liquidität verbessern können. Auf diese Weise bieten wir ihnen eine Checkliste verschiedener Maßnahmen, die Sie beim Auftreten von Liquiditätsproblemen (aber natürlich auch schon vorher im Rahmen ihres Liquiditätsmanagements) ergreifen können.

Weiterlesen »

Erstellen einer Liquiditätsplanung mit Excel

Eine Liquiditätsplanung ist in allen Unternehmen, unabhängig von deren Größe, von zentraler Bedeutung. Dabei geht es nicht nur um die Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit zur Vermeidung einer Insolvenz, sondern auch um die Ermittlung des kurz- und mittelfristigen Kapitalbedarfs sowie um die Optimierung aller Zahlungsströme. In diesem Beitrag finden Sie alle erforderlichen Hintergrundinformationen zum Thema Liquidität sowie praktische Hinweise, wie Sie eine aussagekräftige Liquiditätsplanung mit Excel erstellen können und worauf Sie dabei achten müssen.

Weiterlesen »

Fehler vermeiden in Excel-Modellen

Von vielen Softwareanbietern wird Excel seit vielen Jahren wegen seiner vermeintlichen Fehleranfälligkeit kritisiert oder sogar totgesagt. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit verschiedenen Ansätzen zur „Fehlervermeidung“ in Excel-Modellen, so dass Sie auch weiterhin die enorme Flexibilität der Software nutzen können, und dass ohne Qualitätseinbußen bezüglich Nachvollziehbarkeit, Transparenz und Korrektheit der Berechnungen.

Weiterlesen »

Soll-IST-Analyse „Reloaded“ – Ein Controlling Klassiker

Die grafische Darstellung von Soll-Ist-Werten einschließlich ihrer Abweichungen gehört zu den Standardaufgaben in der Praxis von Controlling- und Finanzverantwortlichen. In diesem Beitrag wird die Erstellung eines aussagekräftigen Excel-Diagramms erläutert, welches sich durch eine besonders effiziente Informationsvermittlung auszeichnet und eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Darstellungsmöglichkeiten bietet.

Weiterlesen »

Automatisierte Bestandsbewertung in Excel: Die Verbrauchsfolgeverfahren FIFO und LIFO

Geht es im Rechnungswesen, im Controlling oder bei der integrierten Finanzplanung um die Bewertung von Vorratsvermögen unter Berücksichtigung eines der zulässigen Verbrauchsfolgeverfahren, stellt dies viele Akteure, trotz guter Excel-Kenntnisse, immer wieder vor Herausforderungen. Dieser Beitrag erläutert am Beispiel des FIFO-Verfahrens einen VBA-freien Ansatz, mit dem sich derartige Bestandsbewertungen in Excel einfach modellieren lassen.

Weiterlesen »

Degressive Abschreibungen auch bei unterjähriger Anschaffung automatisch in Excel modellieren

Der Gesetzgeber hat aufgrund der Corona-Krise die Abschreibungsmöglichkeiten verbessert. Insbesondere wurde die (geometrisch) degressive Abschreibung für in den Jahren 2020 und 2021 angeschaffte Vermögensgegenstände wieder eingeführt. Wie Sie automatisiert degressive AfA auch in Kombination mit Sonderabschreibungen einfach in Excel, auch bei unterjähriger Anschaffung, modellieren können, erläutert dieser Beitrag.

Weiterlesen »

Liquiditätsplanung Teil 2: Maßnahmen mit denen Sie ihre Liquidität verbessern

In unserem Blogbeitrag „Liquiditätsplanung mit Excel erstellen“ haben wir bereits erläutert, worauf es bei einer Liquiditätsplanung ankommt, wie eine solche am besten aufgebaut werden kann und was bei der Umsetzung, z.B. mit Excel, zu beachten ist. In diesem Beitrag werden konkrete Schritte und Maßnahmen vorgestellt, mit denen Sie grundsätzlich ihre Liquidität verbessern können. Auf diese Weise bieten wir ihnen eine Checkliste verschiedener Maßnahmen, die Sie beim Auftreten von Liquiditätsproblemen (aber natürlich auch schon vorher im Rahmen ihres Liquiditätsmanagements) ergreifen können.

Weiterlesen »

Erstellen einer Liquiditätsplanung mit Excel

Eine Liquiditätsplanung ist in allen Unternehmen, unabhängig von deren Größe, von zentraler Bedeutung. Dabei geht es nicht nur um die Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit zur Vermeidung einer Insolvenz, sondern auch um die Ermittlung des kurz- und mittelfristigen Kapitalbedarfs sowie um die Optimierung aller Zahlungsströme. In diesem Beitrag finden Sie alle erforderlichen Hintergrundinformationen zum Thema Liquidität sowie praktische Hinweise, wie Sie eine aussagekräftige Liquiditätsplanung mit Excel erstellen können und worauf Sie dabei achten müssen.

Weiterlesen »

NEU: Cap Table Tool PRO

Für ihr Reporting und fundierte Verhandlungen in Finanzierungsrunden.

Bis zu 5 Runden inkl. Liquidationspräferenzen, Wandeldarlehen, Option Pools (ESOP/VSOP) und Exit-Szenario-Modellierung.